Umbau eines Lehrstuhls an der Universität Stuttgart

2002
Architekten: Harder


Mit der Neubesetzung des Instituts für Tragkonstruktion und konstruktives Entwerfen an der Architekturfakultät wurde Herrn Prof. Knippers eine beschränkte Geldsumme zum Umbau der Institutsräume zugestanden.

Um dem Institut ein neues konzeptionell fortschrittliches Gesicht zu geben, musste zunächst die bestehende Raumaufteilung neu überdacht werden. Die durchgängig kleinteilige Raumaufteilung wurde aufgegeben, Wände wurden entfernt, um gemeinschaftliches Forschen und Arbeiten zu ermöglichen.

Für die unterschiedlichen Arbeitsbereiche, wie Sekretariat, Bibliothek, Computerarbeitsplätze, Arbeitsplätze für Assistenten und Besprechungsbereiche, wurden großzügige Raumsituationen geschaffen. Die Professoren behielten kleinere Rückzugsbereiche.

Mit dem verbleibenden Budget wurde eine kostengünstige Einrichtung geplant und umgesetzt.

Hauptaugenmerk bilden dabei die großzügige Empfangstheke, durchgängige Ablagebereiche an den Fassaden, flexible Rollregale und einheitliche Tische, Stühle und Bibliotheksregale.