Sulzbach an der Murr

Städtebaulicher Ideenwettbewerb 2007
Architekten: Harder III Stumpfl


Der Leitgedanke für die Neugestaltung der Ortsmitte in Sulzbach, liegt in der Stärkung vorhandener ortsbildtypischer Motive durch nachhaltige städtbauliche Ergänzungen. Die Ausbildung einer Ortsmitte als Platz der Generationen, Ort der Kommunikation, als Markt- und  Festplatz mit hoher Aufenthaltsqualität und angemessener Großzügigkeit. Städtebaulich gefasst wird der Platz im Süden mit dem freigestellten Rathaus, östlich entsteht eine Raumkante durch die Neuplanung des “Hauses der Senioren” und des Hotels. Neukonzipierte Bausteine wie  Bürohaus und Ärztehaus markieren die Eingangssituation im Osten.
Es entsteht ein Ensemble von Rathaus, Kirche und Haus der Senioren als platzprägende  Bauwerke, flankiert von ortsbildprägenden Gebäuden und Nutzungen wie Gasthöfen und Gebäuden für Einzelhandel.

Von Nord-Westen durchdringt der Kirchberg als weiches topografisches Element die klare Geometrie des Rathausplatzes. Es entsteht am Fuße des Kirchbergs ein Freizeit- und Spielbereich, mittels ortstypischer Elemente wie Wasserläufen, Wasserfällen, Treppen, Rampen und Bäumen. Ergänzt wird diese Situation am nördlichen Ende durch das “Haus der Jugend” mit öffentlichen Einrichtungen wie Jugendhaus, Bibliothek und KITA, umgeben von Freitreppen, Wasserspielen, Mühlrad, Spielplätzen und Jugendcafé.