Regierungspräsidium Tübingen

Generalsanierung / Erdbebenertüchtigung
Auftraggeber: Land Baden-Württemberg, Vermögen und Bau Amt Tübingen
Fertigstellung 2020
Architekten: H III S, harder stumpfl schramm


Das Regierungspräsidium ist eine Mittelbehörde zwischen den zehn Landesministerien und der unteren Verwaltungsebene mit Landrats- und Bürgermeisterämtern. Das Regierungspräsidium besteht aus 3 Flügeln (2 x 6-geschossig, 1 x 4-geschossig) in denen sich die Büroräume und eine Präsidialebene befinden. Neben einem 6 geschossigem Registraturturm und einem Sitzungssaal mit darunterliegender Kantine, befindet sich die Halle / Foyer, welche die einzelnen Gebäudekomplexe miteinander verbindet.

Untersuchungen zur Erdbebenertüchtigung sehen 3 Anbauten jeweils an den Gebäudeflügelenden vor. Zusätzlich müssen einzelne Baukörper der bestehenden Gebäudekomplexe im Inneren ausgesteift werden. Alterungs- und Abnutzungsbedingt sind die haustechnischen Gegenstände und Anlagen abgängig und müssen ausgetauscht werden.