Naturkundemuseum Schloss Rosenstein, Stuttgart

Generalsanierung der Dachgeschosse
Auftraggeber: Land Baden-Württemberg, Vermögen und Bau Amt Stuttgart
Fertigstellung 2016
Architekten: H III S, harder stumpfl schramm


An dem denkmalgeschützten Gebäude, das vom Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart genutzt wird, wird eine Dachgeschosssanierung in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Aufgrund des schlechten Zustandes der Metalldachdeckung im Bereich der beiden Seitenflügel des Schlosses, ist der Abbruch und die vollständige Erneuerung des Dachaufbaus erforderlich. Nach erfolgter Sanierung der Seitenflügel werden wieder Lagerflächen zur Unterbringung von Sammlungen des Museums untergebracht.
Aufgrund vorhandener Schäden sind verschiedene Instandsetzungsmaßnahmen im Bereich der Fassaden erforderlich.

Der 1. Bauabschnitt umfasst die Sanierung des linken Seitenflügels und der an die Säulenhalle angrenzenden Räume des Mitteltrakts.

Der 2. Bauabschnitt umfasst die Sanierung des rechten Seitenflügels, sowie Brandschutzmaßnahmen und Vorarbeiten für den Einbau museumspädagogischer Räume.